Android 7.0 Nougat ist da und kommt für Nexus-Geräte

Eigentlich hatten wir ja erst im Herbst mit einer neuen Android-Version gerechnet. Doch manchmal geht’s schneller als erwartet. Google hat am 22. August 2016 ziemlich überraschend bekannt gegeben, dass die finale Version von Android 7.0 Nougat ab sofort und über die kommenden Wochen an Nexus-Geräte verteilt wird.

Wie üblich erhalten die Google-Smartphones Nexus 6, Nexus 6P, Nexus 5X, Nexus 9 sowie das Google Pixel C und der Nexus Player das Update als erstes. Und ebenfalls wie üblich geschieht der Rollout in Schüben, sodass es einige Wochen dauern wird, bis die neue Android-Version auf allen Nexus-Geräten angekommen ist.

Drahtloses Update auf Android 7.0

Das Update kommt drahtlos Over the Air aufs Smartphone. Nutzer erhalten eine entsprechende Benachrichtigung, wenn es zum Download zur Verfügung steht. Das erste Smartphone, das mit Android 7.0 auf den Markt kommen wird, ist das LG V20. Allerdings wird es nach aktuellem Stand nicht in Deutschland erhältlich sein. Die neuen Google-Smartphones – das Marlin und das Sailfish – werden erst nach dem LG V20 auf den Markt kommen, dann aber auch hierzulande.

Neuerungen für Benachrichtigungen, Emojis und einige mehr

Android 7.0, das auf den leckeren Codenamen Nougat hört, bringt einige interessante Neuerungen mit. So wurden unter anderem die Benachrichtigungen ordentlich überarbeitet und bringen einige interessante Neuerungen (z.B. Priorisierung) mit. Außerdem hat Google auch an den Schnell-Einstellungen geschraubt und es wird neue Emojis geben. Neue Funktionen bekommt der Button, mit dem man sich die zuletzt geöffneten Apps anzeigen lassen kann. Google führt mit Emergency Info eine komplett neue Funktion ein. Der Nutzer kann hier persönliche und medizinische Infos wie Kontaktdaten, Blutgruppen, Allergien etc. eintragen, die ein Ersthelfer im Notfall abrufen kann.

Welches Smartphone bekommt das Update auf Android 7.0 Nougat?

Natürlich stellt dich die Frage, welche Geräte ein Update auf Android 7.0 Nougat erhalten werden. Viele Hersteller basteln bereits an den jeweiligen Anpassungen und haben auch schon die Geräte bekannt gegeben, welche die neue Android-Version erhalten werden. Dazu zählen unter anderem die aktuellen Samsung-Modelle (Galaxy S6 und S7 sowie die edge-Versionen, Note 5, Note 7), die aktuellen X-Modelle von Sony (Xperia X, XA, XA Ultra, X Performance) sowie die Xperia Z5-Modelle, das Z4 Tablet und das Z3+.

Auch das Moto G4 und G4 Plus sowie das HTC 10 und das HTC One A9 und M9 bekommt Android Nougat. Man darf davon ausgehen, dass auch die aktuellen Modelle von Huawei und LG mit dem Update versorgt werden. Ein konkretes Datum für den Release von Android 7.0 hat noch kein Hersteller bekannt gegeben.

(Bild: Google)

One thought on “Android 7.0 Nougat ist da und kommt für Nexus-Geräte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.